//Einmal Rimini und zurück!

Einmal Rimini und zurück!

Ein langes Wochenende mit fast 2000 km Autofahrt hatten Kerstin und Jojo, sowie Theresa, Uschi und Max auf sich genommen. Die fünf Jungspunde waren am vergangenen Freitag Abend in Richtung Rimini aufgebrochen. Von einigen Staus geplagt schafften sie es nach fast 12,5 Std. ans Ziel. Kaum angekommen ging es auch gleich an den Strand. Wenn auch nur für kurze Zeit, denn dann machten sich Jojo und Kerstin als einziges deutsches Hauptklassenpaar auf zum Dancers Meeting des WRRC! Die Diskussionsrunde war geprägt von vielen Informationen über die Veränderungen der Bewertungsrichtlinien (New Judging System) und vielen Anregungen um diese aktiv zu verfeinern.

Am Sonntag Morgen machten sich die Kerstin und Jojo unterstützt von den drei Studienkollegen von Jojo zur Messe von Rimini auf. Das dritte Worldmasters des Jahres stand am Plan. Mit fast 60 teilnehmenden Paaren in der Hauptklasse war das größte Starterfeld der laufenden Saison nach Rimini gereist. Doch die beiden Boogie-Babies stellten sich der Herausforderung. In der Vorrunde konnten sie sich mit einer guten Leistung leider nicht direkt für das Viertelfinale qualifizieren. Auch in der Hoffnungsrunde gelang den beiden der Sprung unter die besten 20 leider nicht. Nichtsdestotrotz war der mitgereiste Bundestrainer Leo Beck mit der Leistung der mehr als zufrieden. Auch einige Tänzerkollegen beglückwünschten die beiden zu ihrer super getanzten Hoffnungsrunde. Schlussendlich erreichten sie Platz 31.

Wir möchten euch zu der gezeigten Leistung an dieser Stelle recht herzlich gratulieren und freuen uns euch als eines von VIER deutschen Paaren auf eurer ersten Weltmeisterschaft in Stuttgart wieder zu sehen. Für alle, die live bei diesem großartigen Event am 15. August in Stuttgart dabei sein wollen, meldet euch unter folgender E-mailadresse direkt bei Jojo für genauere Infos!

2015-07-16T17:54:21+00:00 Donnerstag, 16.Juli.2015|